[Lochungen]

amtliche und private Lochungen



a bis z

Link zur tabellarischer Aufstellung ausgewählter Perfins auf dem Gebiet der späteren DDR, sortiert nach den eingelochten Buchstaben

Orte

sortiert nach dem Verwendungsort

bis

sortiert nach dem spätesten bekannten Verwendungsjahr (lt. Katalog bzw. aufgrund eigener Nachweise)

Firma

bei der jeweiligen Firma führt der Link zu Daten über Katalogisierung, Höhe, Anzahl der Löcher und die Erfassung der Verwendung, u.U. geschichtliche Hinweise und externe Links zu Archiven, Bildern von Belegen der Firma, Rechnungen


Katalog: Erhaltlich bei der ArGe Lochungen (Link)



Verwendung bei der Köpfeserie ist nachgewiesen, Link zu Beispielbildern

Verwendung bei der Köpfeserie ist möglich, weil der Betrieb 1948/1949 noch existiert hat.

Verwendung bei der Köpfeserie ist unwahrscheinlich, weil der Betrieb vorher demontiert oder verstaatlicht wurde oder weil Belege ohne gelochte Marken nachgewiesen sind

[Preis]

Marktpreise von Lochungen der Köpfeserie nach eigenen Beobachtungen



Logbuch:

22.03.2018 Es kommen nich drei neue potentielle Kandidaten hinzu, die bis 1948/49 im Katalog als Verwendungszeit ausgewiesen haben: Schneeberg, Köster & Uhlmann, Spitzengardinen, Pößneck, Vogel-Verlag und Pirna, Hösch & Co., Sulfit-Celluslose


24.10.2018 Pieck II mit CZ




15.03.2018 laut Katalog bis 1952 in Gebrauch: OG in Greiz [Info]






02.01.2018 Lochung KG bei 225 mehr


12.01.2018 223 Perfin MH





26.10.2016 Seit langem wieder mal eine neue Wertstufe mit einer interessanten Lochung, leider ein absoluter Knochen fast ohne Zähne oben mehr ...


seltene Lochung KK (213) mehr


20.11.2011 Zuschlag bei Christoph Gärtner: F&B 6 Pf auf Brief (Stempel Zwickau(

25.10.2011 Vorlage 219 mit Lochung GB durch Gerald Schmidt, Dessau

14.12.2010 die HS Lochung ist bekannt geworden: H. Sperling Buchbinderei Leipzig, ermittelt durch Nikolaus Hantzaridis:

15.10.2010 gefunden in einem eBay-Angebot, Name ermittelt durch Nikolaus Hantzaridis: LRV Leipziger - Rollfuhr - Verein, Paul Krah & Co, Leipzig seit 1922

20.05.2010 Hantzaridis, Nikolaus:
HS , der Verwender ist bisher noch nicht bekannt, verwendet in Leipzig C13 April 1949

10.01.2010 aus einem Katalog kopiert und von mir auf Köpfemarken adaptiert, aber hilfreich zum suchen. Vielen Dank für die Kopie an Fritz Homann!
F.E. Fischer Buchhandlung, Leipzig, Fischer & Seige, Pößneck, Gebrüder Bremer Maschinenfabrik, Leipzig-Plagwitz, Fabrik Hans Ewald, Nennhausen/ Westhavelland, Siemens-Technisches Büro, Plauen (Vogtl.), Wiedes Papierfabrik, Rosenthal

04.01.2010 Erste Bilder von H&C, MH, KG von Horst Bunge







24.10.2015 Eine Firmenlochung auf Brief, die es auch bei den Köpfen gibt: mehr






05.05.2009 das erste Bild der Lochung KK: Karl Krause Maschinenfabrik Leipzig C1


seltene Lochung KK (213) mehr







Schöner Brief mit Firmenlochung HS mehr





11.09.2014 POL-Lochungen bei Pieck mehr


01.05.2014 218 Lochung LRV bei Hettinger mehr





25.10.2011 Vorlage 219 mit Lochung GB mehr


15.06.2011 Perfin KK bei Nr. 218 mehr